Stellenausschreibung: Erst einmal intern!

Freie Stellen sollten zunächst intern ausgeschrieben werden
© Foto: Nigel Treblin/ddp

Der Betriebsrat kann auf eine interne Stellenausschreibung in jedem Fall bestehen.


Datum:
10.10.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Gibt es keine anders lautende Betriebsvereinbarung, kann der Betriebsrat verlangen, dass frei werdende Stellen zunächst intern ausgeschrieben werden, und zwar auch dann, wenn es sich nur um eine vorübergehende Besetzung handelt.

Die Arbeitgeberin hatte zur Sicherung der Produktion eine Vielzahl von Leiharbeitnehmern eingestellt, ohne die Stellen zuvor auszuschreiben. Dies wäre jedoch nötig gewesen. Denn die Einstellung eines Arbeitnehmers kann grundsätzlich die Zustimmung des Betriebsrats erfordern, so das Gericht. Ob eine mitbestimmungspflichtige Einstellung vorliegt, hängt nicht davon ab, ob sie für kürzere oder längere Zeit erfolgen soll.

LAG Schleswig-Holstein
Beschluss vom 29.02.2012
Aktenzeichen 6 TaBV 43/11

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.