Italien: Bußgeld muss sofort bezahlt werden

In Italien werden LKW-Fahrer nun unmittelbar nach einem Verstoß gegen die StVO zur Kasse gebeten (Bild: ddp/Michael Gottschalk).

Kann der LKW-Fahrer nach einem Verstoß gegen die StVO nicht sofort bar zahlen, wird das Fahrzeug vorübergehend stillgelegt.


Datum:
01.09.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Rom. Die Änderung der Straßenverkehrsordnung (StVO) in Italien vor einem Monat hat Folgen für das Transportgewerbe. Neuerdings müssen LKW- und Busfahrer nämlich sofort zahlen, wenn Unregelmäßigkeiten oder Verstöße festgestellt werden. Ist ein Fahrer nicht in der Lage, die oft hohen Geldstrafen (eine Geschwindigkeitsüberschreiten zwischen 10 und 40 km/h kann bis zu 598 Euro kosten) zu zahlen, kann der LKW stillgelegt werden. Das Fatale: Es ist nur Barzahlung möglich. So sind die Transportunternehmen nun gezwungen, den Fahrern große Mengen an Bargeld mitzugeben.

"Eine abartige Bestimmung", kommentierte Maurizio Longo, Generalsekretär der Föderation von Organisationen des Straßentransports Trasportounito die Gesetzesänderung. Er hat deswegen Rechtsanwälte beauftragt, zu klären, ob die neue Regelung rechtens ist. Zumal sie einen Unterschied zwischen von PKW und LKW macht. (rp) 

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.