-- Anzeige --

Hautkrebs?- nein, danke!

Der Sommer steht vor der Tür, das Hautkrebsrisiko steigt. Wer die Sonne genießen will, sollte sich ausgiebig eincremen (Foto: ddp/Kai-Uwe Knoth).

Hautkrebs ist einer der wenigen Krebsarten, vor denen man sich selbst schützen kann.


Datum:
01.06.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Hautkrebs ist einer der wenigen Krebsarten, vor denen man sich selbst schützen kann. Trotzdem steigt seit Jahren die Anzahl der Erkrankungen. Zu spät entdeckt, kann er in den schlimmsten Fällen tödlich enden. Rechtzeitig erkannt, ist Hautkrebs fast zu hundert Prozent heilbar.

"Die beste Vorsorge ist, der Haut genügend Zeit zu geben, um sich allmählich an die Sonne zu gewöhnen", sagt DAK-Ärztin Elisabeth Thomas. "Außerdem reichlich Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor verwenden, die UVA- und UVB-Strahlen abhält. Denn viel hilft in diesem Falle auch viel." Darüber hinaus solle man die Mittagssonne meiden und eine Sonnenbrille beziehungsweise im Idealfall einen Sonnenhut tragen.

Wichtig sei auch, die Haut genau zu beobachten. "Wer Veränderungen an sich bemerkt, sollte sofort seinen Hautarzt konsultieren", rät Thomas. "Ab 35 Jahren übernehmen die Krankenkassen alle zwei Jahre die Kosten eines Hautkrebsscreenings. Da es sich hierbei um eine Vorsorgeuntersuchung handelt, entfällt die Praxisgebühr."

Nach Angaben der Deutschen Krebshilfe erkranken jedes Jahr rund 140.000 Menschen an Hautkrebs. Diese Krebsart ist damit die häufigste Tumorerkrankung in Deutschland. Tendenz steigend. Die Zahl der Todesfälle wird laut DAK deutschlandweit auf 3000 geschätzt. (ah)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.