Medizinischer Helfer fürs Ausland

Der praktische mediziniche Sprachführer hilft im Ausland weiter
© Foto: Ulrich Baumgarten/dpa/picture-alliance

Gesundheits-Sprachführer in 24 Sprachen


Datum:
13.10.2017
Autor:
Sabine Köstler

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Was tun, wenn man auf Auslandstour krank wird, der Arzt nach Symptomen fragt, man in der Apotheke ein Hilfsmittel braucht oder über Vorerkrankungen sprechen soll – auf Bulgarisch, Russisch oder Schwedisch?

Sehr hilfreich ist es dann, wenn man den Sprachführer Gesundheit der AOK Gesundheitskasse im Portemonnaie - oder noch besser auf dem Handy - griffbereit hat. Darin sind Begriffe sowie Fragen und Antworten beschrieben und in folgende Bereiche gegliedert: Beschwer­den/Symp­tome, Vorerkrankungen, Verordnungen/Apotheke, Notfall/Verletzungen sowie Hilfsmittel. Man braucht nur darauf deuten.

Den Sprach­führer gibt es außer in den genannten in 21 weiteren europäischen Sprachen wie Türkisch, Englisch, Slowakisch oder Kroatisch. Kostenloser Download unter dem Stichwort "Sprachführer Gesundheit" unter: www.nordost.aok.de

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.