"Oscar" für Präventionsfilm verliehen

© Foto: DGUV

Filmclip "Der Strafzettel" zu sicherem Verhalten im Straßenverkehr erhielt Deutschen Arbeitsschutzfilm-Preis 2013


Datum:
19.08.2013
Autor:
Sabine Köstler

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Ein PKW-Fahrer wird mit 50 km/h in einer 30er-Zone erwischt - und ärgert sich über den Strafzettel, den er gleich in die Hände bekommen wird. Doch als er auf das Papier schaut, das der kontrollierende Beamte ihm überreicht, gibt es eine Überraschung ...

Für den Präventionsfilm "Der Strafzettel" erhielt die Filmgruppe der Landespolizei Schleswig-Holstein jetzt den "Deutschen Arbeitsschutzfilm-Preis 2013". Verliehen wude dieser neu geschaffene Preis von der DGUV, der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

Zu sehen ist der Clip in der Mediathek für Arbeitsschutz- und Gesundheitsförderung (MAG). Sie richtet sich an Fachkräfte, die für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zuständig sind. Die aktuellen Kurzfilme werden in vielen Betrieben für betriebliche Kampagnen eingesetzt. In den letzten drei Jahren wurden über das Portal www.arbeitsschutzfilm.de über eine Million Mal Filme und Videos abgespielt.  

 →   Hier  geht's zum Siegerfilm 

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.