Vorsicht bei Medikamenten aus dem Ausland

Vom Zoll beschlagnahmte Medikamente. Foto: Michael Wallrath/ddp

Hinter vermeintlichen Schnäppchen verbergen sich oftmals Fäschungen, warnt die ABDA.


Datum:
18.08.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Im Ausland sollte man, zumindest auf Märkten und bei fliegenden Händlern, möglichst keine Arzneimittel kaufen. Es besteht das Risiko, statt des benötigten Medikaments ein Plagiat zu erhalten, warnt die ABDA Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände Reisende. Arzneimittelfälschungen enthalten einen anderen Wirkstoff als deklariert, manchmal auch den angegebenen Wirkstoff in einer anderen Konzentration oder überhaupt keinen Wirkstoff. Weltweit sind etwa 8 bis 10 Prozent der Medikamente gefälscht, schätzt die Weltgesundheitsorganisation WHO. Die Fälschungen haben laut ABDA besorgniserregend zugenommen: Innerhalb von nur zwei Monaten beschlagnahmten die europäischen Zollbehörden 34 Millionen gefälschte Tabletten. Auch bei dubiosen Internetversendern ist das Risiko für Fälschungen groß. Die Kontrolle der Internetversender ist mangelhaft, vorallem ausländischen Anbieter, die mit Billigstangeboten locken. Der Versandhandel, den deutsche Apotheken betreiben, gilt als sicher. Eine Liste der Internetapotheken, die Mitglied beim Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) sind, finden Sie hier: http://www.bvdva.de/zugelassene-versandapotheken.html
(SK)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.