Weniger Wege- und Arbeitsunfälle im ersten Halbjahr 2014

Bisher sind 2014 weniger Menschen während der Arbeit oder auf dem Weg dorthin verunglückt als im Vergleichszeitraum 2013
© Foto: picture-alliance/dpa/Patrick Seeger

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) meldet einen Rückgang der Arbeits- und Wegeunfälle im ersten Halbjahr 2014


Datum:
22.11.2014
Autor:
Sabine Köstler

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Im ersten Halbjahr 2014 ist die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle nach vorläufigen Angaben leicht gesunken. Gemeldet wurden insgesamt 430.939 Unfälle bei der Arbeit. Noch deutlicher gingen die  Wegeunfälle zurück, so die DGUV: Ihre Zahl sank um 10,7 Prozent auf 86.881. Hintergrund dieser Entwicklung sei der milde Winter 2013/14. Im Winter zuvor hätte es hingegen viel Schnee und Eis gegeben. Dementsprechend wären die Unfallzahlen in die Höhe geschnellt.

2014 ging laut DGUV bislang auch die Zahl der tödlichen Wegeunfälle zurück. Anders sieht es bei den Arbeitsunfällen aus: 211 endeten tödlich, das waren 14 mehr als im ersten Halbjahr 2013.

Erhöht hat sich offenbar die Zahl der meldepflichtigen Schulunfälle. Sie stieg um 9,3 Prozent auf 669.214 Fälle. Hier ist jeder Unfall meldepflichtig, der ärztliche Behandlung nach sich zieht. Die DGUV führt diese Entwicklung möglicherweise darauf zurück , dass immer mehr Kinder und Jugendliche Ganztagseinrichtungen besuchen und damit mehr Zeit in Bildungseinrichtungen als früher verbringen.

 

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.