Blechschaden durch berührungslosen Unfall

Trotz des Schadens am Pkw trifft den Sattelzugfahrer keine Schuld (Symbolfoto)
© Foto: Markus Scholz/dpa/picture-alliance

Eine Pkw-Fahrerin befuhr eine bevorrechtigte Landstraße, als zwei Sattelzüge aus einer links abzweigenden Kreisstraße kommend nach rechts in die Landstraße einbogen.


Datum:
19.12.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Fahrbahn war an dieser Stell 5,8 Meter breit. Beim Einbiegen des ersten Sattelzugs verlangsamte die Klägerin ihr Fahrzeug. Während des Einbiegens des zweiten Sattelzugs wich sie nach rechts aus, wobei ihr Pkw beschädigt wurde.

Das Gericht sah hier überwiegendes Verschulden bei der Klägerin und lehnte Schadensersatzansprüche gegenüber der Versicherung des Sattelzugs ab. Bei einem sogenannten berührungslosen Unfall hätte der Fahrer des zweiten Sattelzugs Anlass für ein Ausweichen geben müssen, was hier nicht der Fall war. Eine Gefährdung der Klägerin im Sinne eines Beinahe-Unfalls oder ein Vorfahrtsverstoß durch den Sattelzug seien nicht nachgewiesen. Vielmehr sei der Klägerin vorzuwerfen, ihr Fahrzeug nicht stärker abgebremst zu haben, nachdem sie bereits durch das Einbiegen des ersten Sattelzugs hätte gewarnt sein müssen. CTW

Oberlandesgericht Celle
Urteil vom 24.10.2017
Aktenzeichen 14 U 78/16

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.