Freundin besucht: Versicherung streikt

Die Nacht bei der Freundin kann zu Problemen mit der Versicherung führen
© Foto: Andreas Engel/ddp

Wer von der Wohnung der Freundin aus zur Arbeit fährt, verliert den Unfallversicherungsschutz, wenn der Weg dadurch deutlich länger wird.


Datum:
10.04.2013
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der Geschädigte hatte von seiner Wohnung aus lediglich eine Strecke von 6,5 Kilometern zur Arbeit. Am Unfalltag fuhr er von der Wohnung seiner Freundin aus zur Arbeit 55 Kilometer weit. Die Richter in Mainz lehnten Ansprüche gegen die Unfallversicherung ab. Denn der Geschädigte habe die Wohnung seiner Freundin nicht als weiteren Wohnsitz genutzt, sondern nur zu Besuchszwecken.

LSG Rheinland-Pfalz
Urteil vom 27.9.2012
Aktenzeichen: L 4 U 225/10

HASHTAG


#Versicherung

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.