Kein Schadensersatz wegen Ausrutscher auf Metallrampe

Metallrampen können rutschig sein
© Foto: BenDer/stock.adobe.com

Wer auf einer regennassen, aus Riffelblech angefertigten Aluminiumrampe ausrutscht, kann für eine erlittene Verletzung allein verantwortlich sein.


Datum:
12.08.2018
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Das bestätigte das Oberlandesgericht Hamm. Geklagt hatte ein Mann aus Arnsberg, der beim Verlassen eines Festzeltes auf einer regennassen Metallrampe ausgerutscht war. Er hatte sich dabei eine Fraktur seines Außenknöchels und einen Weichteilschaden zugezogen. Der beklagte Restaurationsbetrieb habe seine Verkehrssicherungspflicht nicht verletzt, erklärte das Gericht. Eine Metallplatte, versehen mit einem sichernden Muster, sei nicht nur am Ausgang von Festzelten, sondern auch an Laderampen und anderen Orten üblich und zugelassen. Jedermann wisse, dass diese rutschig sein könne. AG

Oberlandesgericht Hamm
Beschluss vom 20.2.2018
Aktenzeichen 9 U 149/17

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.