Kreuz darf nicht grundsätzlich verboten werden

Das Tragen von Schmuckkreuzen ist generell okay
© Foto: picture-alliance/godong

Das Tragen von religiösen Symbolen am Arbeitsplatz kann nicht generell durch den Arbeitgeber untersagt werden.


Datum:
26.06.2013
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Das entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte im französischen Straßburg. Die Mitarbeiterin einer Airline wollte eine Kette mit einem Kreuz über der Uniform tragen. Die Dienstanweisung gestattete jedoch allenfalls das Tragen unter der Uniform. Die Mitarbeiterin bekam Recht und erhielt eine Entschädigung von 2000 Euro. Anders entschieden wurde ein ähnlicher Fall, da es hier um Arbeitssicherheit ging: Wegen des Verletzungsrisikos für Patienten wurde einer Krankenschwester das Tragen so einer Kette untersagt.

§ EuGH für Menschenrechte

Urteil vom 15.01.2013

Aktenzeichen: 48420/10

www.egmr.org

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.