Tonnenweise Haschisch geschmuggelt

Mit Hilfe der Spedition wurde palettenweise Haschisch ins Ausland verschoben
© Foto: picture-alliance/Polizeidirektion Görlitz

Der Unternehmer und sein Sohn waren in Spanien bei der Übergabe von 2,4 Tonnen Haschisch festgenommen worden.


Datum:
15.07.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Weil er als Mitglied einer Rauschgiftbande im großen Stil Drogen durch Europa verschoben haben soll, kommt ein Spediteur aus dem Harz vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig habe Anklage gegen den 58-jährigen Niederländer aus Altenau (Kreis Goslar) und dessen 57 Jahre alte Ehefrau erhoben, teilte eine Sprecherin mit.

Der Unternehmer und sein Sohn waren 2013 in Spanien bei der Übergabe von 2,4 Tonnen Haschisch von niedersächsischen und spanischen Fahndern festgenommen worden. Die Drogen hatten einen Schwarzmarktwert von rund fünf Millionen Euro. Seit der Überführung nach Deutschland sitzt der 58-Jährige in Untersuchungshaft.

Die Anklage wirft ihm vor, die Lastwagen seiner Spedition wiederholt für Drogentransporte nach Norwegen, Großbritannien und Spanien eingesetzt zu haben. Der Mann bestreitet die Vorwürfe. Seiner Frau wird Beihilfe zur Last gelegt. Das Verfahren gegen den 31-jährigen Sohn und weitere mutmaßliche Bandenmitglieder sei abgetrennt worden, sagte die Sprecherin.

Das niedersächsische Landeskriminalamt hatte nach der Festnahme des Unternehmers mitgeteilt, der Mann habe die Spedition im Harz nur gegründet, um unauffällig Drogenhandel betreiben zu können. Die Polizei hatte in den Jahren 2012 und 2013 einzelne Drogentransporte stoppen und Tatverdächtige festnehmen können. Das hielt die Bande allerdings nicht davon ab, den länderübergreifenden Rauschgifthandel weiter zu betreiben.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.