Unfallauto darf schnell verkauft werden

Auf ein Restwertgutachten darf man vertrauen
© Foto: Rainer Plendl/Fotolia

Hat ein Sachverständiger in seinem Gutachten den Restwert für ein Unfallauto ermittelt, darf das Auto zu diesem Preis verkauft werden.


Datum:
18.11.2017
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Im fraglichen Fall war anhand von vier Angeboten des regionalen Marktes der Restwert mit 10.750 Euro ermittelt worden. Das Gutachten ging an die gegnerische Versicherung, diese bestätigte den Eingang. Daraufhin verkaufte der Geschädigte das Unfallauto noch am selben Tag für 11.000 Euro. Zwei Tage nach dem Verkauf erhielt er durch die gegnerische Versicherung ein Restwertangebot eines überregionalen Händlers. Dieser hätte 9000 Euro mehr gezahlt. Nun wollte die Versicherung dieses höhere Angebot für die Regulierung des Schadens zugrunde legen und den Schaden des Klägers damit kleiner rechnen.

Der Bundesgerichtshof urteilte anders: Der Geschädigte durfte sich auf die Angaben im Gutachten verlassen, solange diese nicht erkennbar fehlerhaft zustande gekommen sind. Er musste keine eigenen Nachforschungen anstellen, weder bei überregionalen Händlern noch speziellen Aufkaufsportalen im

Bundesgerichtshof
Urteil vom 27.9.2016,
AZ: VI ZR 673/15

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.