Versicherungsrecht: Nach sechs Wochen kein Neuwagen mehr

Was als Neuwagen gilt, ist genau geregelt
© Foto: Tomasz Zajda/Fotolia

Ein seit gut sechs Wochen zugelassener Porsche war bei einem Tachostand von rund 3300 Kilometern in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem tragende Teile beschädigt wurden.


Datum:
03.10.2018
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der Geschädigte verkaufte das Fahrzeug zu dem im Gutachten ermittelten Restwertpreis und kaufte ein neues Fahrzeug. Er verlangte von der Versicherung nunmehr die Differenz zwischen dem erzielten Kaufpreis und dem Kaufpreis für die Ersatzbeschaffung mit dem Argument, dass es sich um ein besonders hochwertiges Fahrzeug mit einer besonderen technischen Ausstattung handele, sodass das Fahrzeug als Neuwagen anzusehen gewesen sei. Dem widersprach das Gericht. Auch bei einer hochwertigen Ausstattung sah es keinen Grund, von der bisherigen Rechtsprechung abzuweichen. Danach kommt eine Abrechnung auf Neuwagenbasis nur dann in Betracht, wenn das Auto höchstens einen Monat lang zugelassen ist und eine Laufleistung von bis zu rund 1000 Kilometern hat.

Oberlandesgericht Hamm
Beschluss vom 29. Mai 2018 Aktenzeichen 9 U 5/18
www.olg-hamm.nrw.de

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.