Ale: Britischer Trojaner

Beim Ale Trojan 8870 mit Volvo-Penta-Maschinen zählt Traktion
© Foto: Ale

Das Schwerlastunternehmen Ale baute sich eine eigene Zugmaschine.


Datum:
18.01.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Auf den britischen Inseln ticken die Uhren bekanntlich anders. Das gilt auch für das Schwertransportunternehmen "Ale", wo man sich nach langem Abwägen kurzerhand eine eigene Schwerlastzugmaschine gebaut hat: den Ale "Trojan". Dabei ging es den Briten vor allem um Effizienz und Traktion unter allen Umständen.

Bei Bedarf können mehrere "Trojaner" in einen Zug gekoppelt werden, wobei im führenden Fahrzeug alle anderen überwacht und gesteuert werden. Dafür synchronisiert ein riesiger Rechner alle in den Zug gekoppelten C Fahrzeuge. Das Leergewicht gibt Ale mit 72 Tonnen an, als Höchstgeschwindigkeit nennen die Briten bis zu 77 km/h. Der Trojan 8870 (8x8, 700 PS) soll in der Lage sein, bis zu 300 Tonnen Zuggesamtgewicht eine 14-prozentige Steigung hinaufzuschleppen. Befeuert wird der Trojaner dabei von einem Volvo Penta TAD 1662 VE (noch in Euro 5), der 3220 Newtonmeter Drehmoment bei 1200 Umdrehungen bietet.

Der Schiffsdiesel leitet seine Kraft via Allison-Sechsgangwandlerautomatik (Allison M6620AR) an die vier Achsen weiter. Ein Kessler-Verteilergetriebe portioniert die Kraft zu einem Drittel an die Dana-Vorder- und zwei Dritteln an die Kessler-Hinterachsen. Die Militär-Kabine stammt von Penman - auf die sonst übliche Panzerung hat Ale in dem Fall aber verzichtet!

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.