Dem Scudo folgt der Talento

Die Basis des Talento ist unschwer als Renault Trafic zu identifizieren
© Foto: Fiat Professional

Renault, Opel, Fiat oder Nissan? Preis und Service werden entscheiden!


Datum:
29.03.2016
Autor:
Gregor Soller

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Frankfurt. Dass Fiat-Lenker Sergio Marchionne ein Talent für billige respektive fast kostenlose Neuentwicklungen hat, bewies er jetzt einmal mehr mit dem neuen Fiat Talento. Denn nach dem Ende der Kooperation mit PSA hat sich Fiat im 3,0-Tonner-Segment unterhalb des Ducato an Renault und Opel angedockt: Denn der Talento ist nichts anderes als ein umgestalteter Renault Trafic, der übrigens mit dem Nissan NV300 noch einen vierten Ableger erhalten wird. Auch mit dem „Talento“ aktiviert Fiat einen alten Namen wieder: Einst handelte es sich dabei um eine gekürzte Version des Ur-Ducato. 

Das Motorenangebot der 1,6-Liter (einfach und doppelt aufgeladen) dürfte weitgehend dem Genspender von Renault entsprechen und reicht aller Voraussicht nach von 66 kW (90PS) bis zu 107 kW (145 PS). Die Verbräuche gibt Renault mit 5,9 bis 7,3 Liter pro hundert Kilometer an. Die Preise starten bei Renault offiziell bei 22.230 Euro netto für den dci 90. Hier wird spannend zu sehen sein, welche Offerten Fiat machen kann.

Den Talento bieten die Italiener in den Karosserievarianten Kastenwagen, Bus sowie als Pritschenwagen an. Mit einem umfangreichen Modellangebot und dem Servicenetz von Fiat Professional im Hintergrund soll er nicht nur Trafic und Vivaro, sondern auch T6, Transit Custom und Vito Kunden abjagen. Im Falle des Talento kann der Kunde künftig vier Händler nach den entsprechenden Rabatten fragen - das Produkt wird am Ende das Gleiche sein!  (gs)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.