Goodyear: Daten anstatt Gummi geben

Das System soll die Reifenlaufleistung und den Verbrauch optimieren
© Foto: Goodyear

Dass den Daten die Zukunft gehört, ist auch den Reifenherstellern wie etwa Goodyear klar.


Datum:
30.12.2016
Autor:
Gregor Soller

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Darum führte Goodyear unter dem Namen "Proactive Solutions" ein komplett neues Geschäftsfeld ein. Im Grunde handelt es sich dabei um ein Servicepaket, das die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Fuhrparkbetreiber ermöglicht ("Vehicle-to-Fleet"). Mit dem sollen beispielsweise eventuelle Reifenplatzer wegen schleichendem Druckverlust bis zu 15 Tage vorher "vorausgesagt" werden können. Dazu gingen die Goodyear-Ingenieure in die Vollen und kombinierten die bewährte Telemetrie mit einer eigens entwickelten prädiktiven Analysetechnologie. Die geht von den Primärdaten des Reifens, also Druck und Temperatur, aus. Auch das Fahrverhalten kann das System analysieren.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.