Neuer Mitsubishi L 200

Maskuliner: Der neue L 200 tritt wieder mit Ecken und Kanten an
© Foto: Mitsubishi Motors

Mitsubishi Motors im Diamantenfieber Down Under.


Datum:
27.01.2015
Autor:
Gregor Soller

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Vor allem im Bau- und Baunebengewerbe sowie in der Forstwirtschaft hat der Mitsubishi L 200 zahlreiche Kunden. Und ist bei dem mittlerweile dünnen PKW-Programm der Japaner eine der Säulen des Angebotes. Ende November 2014 bekamen der Pickup-Markt Australien und das Herstellungsland Thailand einen ersten Ausblick auf den Nachfolger der mittlerweile etwas angegrauten Baureihe, die sich in Europa mit VW Amarok und Ford Ranger und bald auch dem neuen Toyota Hilux herumschlagen muss.

Optisch entwickelte Mitsubishi den in manchen Märkten „Triton“ genannten Pickup behutsam weiter, antriebsseitig legte man dagegen massiv nach: Künftig soll ein neu entwickelter 2,4-Liter-Diesel dem Mitsu Beine machen. Er soll 181 PS und 430 Newtonmeter Drehmoment bieten, womit die Marke mit den Diamanten den Anschluss an die Kraftpakete der Konkurrenz wieder vollständig hergestellt hätte. Wer viel anhängen möchte, kann sich über die neue optionale Sechsgangautomatik freuen, die die Kraft portioniert.

In Europa dürfte der 5,3 Meter lange L 200 Ende 2015/Anfang 2016 in Euro 6 starten. Als Partner in Europa könnte außerdem Fiat Professional aktiv werden und den L 200 unter eigenem Label oberhalb des Strada vertreiben.

HASHTAG


#Pickup

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.