Amazon: Streiks in Bad Hersfeld und Leipzig

Seit Jahresanfang wird bei Amazon immer wieder gegen das Lohndumping gestreikt
© Foto: Picture Alliance/Jan Woitas

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat Mitarbeiter an den Amazon-Standorten Leipzig und Bad Hersfeld zu einem dreitägigen Streik aufgerufen.


Datum:
19.09.2013
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Am heutigen Donnerstag, 19. September 2013, haben sich laut Medienberichten an den Standorten Bad Hersfeld und Leipzig hunderte Mitarbeiter am Streik beteiligt. An den beiden Verteilzentren in Bad Hersfeld versammelten sich während der Frühschicht insgesamt zwischen 300 und 400 Beschäftigte.

Seit Jahresbeginn kam es bei Amazon mehrfach zu Streiks. Die Gewerkschaft fordert die Mitarbeiter in den Logistikzentren einen am Handel orientierten Tarifvertrag. Bisher gibt es beim Online-Versandhändler überhaupt keine Tarifbindung. Das Unternehmen zahlt nach einem firmeneigenen Vergütungssystem, das deutlich unter den Tarifen des Einzel- und Versandhandels liegt. Für Freitag ist eine gemeinsame Demonstration der Streikenden von Bad Hersfeld und Leipzig angekündigt.

HASHTAG


#Amazon

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.