Aushub von Giftmüll aus Deponie an der Leverkusener Brücke beginnt

Die Rheinbrücke bei Leverkusen ist so marode, dass eine neue gebaut wird
© Foto: Picture Alliance/dpa/Oliver Berg

Die neue Rheinbrücke soll bis 2020 fertiggestellt sein. Jetzt laufen die Vorbereitungen für den Pfeilerbau.


Datum:
13.03.2018
Autor:
Stefanie Nonnenmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Leverkusen. An der Leverkusener Brücke haben die Arbeiten für den Aushub von Chemieabfällen aus einer alten Deponie von Bayer begonnen. Einige Pfeiler der geplanten neuen A 1-Brücke sollen auf dem Gelände der Deponie Dhünnaue gebaut werden. Dafür müssen die dort gelagerten Altlasten entfernt werden.

Über der Deponie ist ein Zelt errichtet worden. In diesem Zelt werde die Luft abgesaugt und gefiltert, erläuterte ein Sprecher von Straßen.NRW am Montag. So könne verhindert werden, dass belastete Gase oder Staub nach draußen dringen könnten. Der Giftmüll werde in Spezialcontainern abtransportiert. Alle Arbeiter würden Schutzanzüge tragen.

Das Bundesverwaltungsgericht hatte im vergangenen Jahr den Neubau der A 1-Brücke genehmigt. Ein Umweltverein und ein Bürger hatten geklagt, weil sie Gesundheitsgefahren durch das Aufbohren der Deponie befürchteten. Das Gericht hielt dies jedoch für unbegründet. Die alte Brücke ist so marode, dass schon seit 2014 keine Lastwagen mehr darüberfahren dürfen. Die neue Rheinbrücke soll bis 2020 fertiggestellt werden, eine zweite anstelle der alten bis 2024. (dpa)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.