BAG-Studie: Wenn der Truck zum Zuhause wird

Viele Fahrer aus dem Ausland verbringen ihre Wochenenden auf Parkplätzen
© Foto: picture alliance/dpa/JOKER

Das Bundesamt für Güterverkehr BAG hat Fahrer zu ihren Arbeitsbedingungen befragt.


Datum:
13.01.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Viel Zeit verbringen Trucker mit und in ihren LKW. Ein Großteil der Fahrer schafft es nicht, täglich heimzufahren. Im Gegenteil: Rund 72 Prozent der Kraftfahrer halten sich während der Tagesruhezeit im beziehungsweise beim Fahrzeug auf. Betrachtet man die Wochenruhezeit, schrumpft der Wert auf durchschnittlich 25 Prozent. Auffällig: Der Anteil der Kraftfahrer, die ihre Wochenruhezeit im Fahrzeug verbringen, ist bei denen aus den jungen EU-Mitgliedsstaaten besonders hoch. Vor allem bulgarische (70 Prozent) und rumänische (56 Prozent) Fahrer sind betroffen. Bei den deutschen Kraftfahrern im Fernverkehr sind es nur vier Prozent. Ähnlich sieht es bei den Wochenenden aus.

Wenn die Trucker unterwegs sind, nutzen sie unterschiedlich stark die Angebote von Auto- und Rasthöfen. 85 Prozent der Fahrer nehmen die sanitären Einrichtungen in Anspruch, knapp die Hälfte Bistros beziehungsweise Restaurants. Mit 15 Prozent greift nur ein kleiner Teil auf Übernachtungsmöglichkeiten zurück. Rund zwei Drittel der Kraftfahrer erhalten übrigens Spesen für Übernachtung und Essen. Bei den deutschen Fahrern liegt der Anteil sogar bei 86 Prozent.

Das sind die Ergebnisse eines Berichts zu den Arbeitsbedingungen von Kraftfahrern, den das Bundesamt für Güterverkehr erstellt hat. Zwischen April und Juni 2014 wurden bundesweit mehr als 1800 in- und ausländische Kraftfahrer befragt. Durchschnittlich waren die befragten Kraftfahrer 44 Jahre alt und übten seit rund 17 Jahren ihren Beruf aus. Schwerpunkt waren Fragen zu Ruhezeiten und den beruflichen Rahmenbedingungen.

Auch Verbesserungswünsche der Trucker standen im Fokus. Ganz oben auf der Wunschliste steht der Ausbau von LKW-Parkplätzen. Aber auch angenehmere Arbeitsbedingungen wünschen sie sich. Trotz alledem würden 58 Prozent der Befragten ihren Beruf erneut ergreifen. Bei den deutschen Fahrern liegt der Wert allerdings nur bei 45 Prozent.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.