Bauarbeiten an Schiersteiner Brücke verzögern sich

Die Sperrung der Brücke sorgte für großes Verkehrschaos
© Foto: Picture Alliance/dpa/Arne Dedert

Statt im Spätsommer sollen erst Ende November wieder Fahrzeuge über die Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden fahren können.


Datum:
06.09.2017
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Wiesbaden. Die erste Hälfte der neuen Schiersteiner Brücke zwischen Mainz und Wiesbaden wird später fertig als geplant. Statt im Spätsommer sollen nun Ende November die ersten Fahrzeuge über das Bauwerk der Autobahn A 643 rollen können, wie die Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil am Mittwoch mitteilte. Die Schiersteiner Brücke über den Rhein zwischen Hessen und Rheinland-Pfalz wird derzeit komplett erneuert. Parallel zur alten Brücke wird die neue in zwei Abschnitten gebaut. Der gesamte Neubau soll nach bisheriger Planung bis Mitte 2020 wieder befahrbar sein. Die geschätzten Kosten von rund 216 Millionen Euro trägt der Bund. (dpa)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.