Bosch-Plattform: Rasthof Uhrsleben jetzt buchbar

Bosch kooperiert jetzt mit dem Rasthof Uhrsleben
© Foto: Bosch Service Solutions

Transport- und Speditionsunternehmer können die Sicherheitsparkplätze auf dem Aral Rasthof Uhrsleben an der A2 jetzt über das Online-Portal Bosch Secure Truck Parking reservieren.


Datum:
15.03.2018
Autor:
André Gieße

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Uhrsleben. Seit Mitte März  können Transport- und Speditionsunternehmer über das Online-Portal Bosch Secure Truck Parking auch einen der 82 Sicherheitsparkplätze des Aral Rasthofes Uhrsleben reservieren. Das teilte der Technologiekonzern am Mittwoch mit. Der Parkplatz an der A2 zwischen Braunschweig und Magdeburg ist eingezäunt, wird durchgehend videoüberwacht und verfügt über eine kontrollierte Ein-und Ausfahrt.

Bosch Secure Truck Parking soll das Parken für Lkw-Fahrer und deren Chefs einfacher und sicherer machen. Die internetbasierte Plattform beinhaltet Funktionen wie Echtzeit-Informationen über verfügbare Stellplätze, die Reservierung von Stellplätzen und bargeldloses Bezahlen.

Ein weiterer Vorteil: Das Bosch-System erstellt automatisch eine Sammelrechnung, die beim Bundesamt für Güterverkehr (BAG)  eingereicht werden kann. Diese Form der Rechnung ist nötig, um die neue staatliche De-Minimis-Förderung für sicheres Lkw-Parken beantragen zu können. Der Bund erstattet Transport- und Speditionsunternehmen dabei bis zu 80 Prozent der Kosten zurück. (stoe/ag)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.