Bundesregierung erteilt PKW-Maut-Ideen deutliche Absage

Regierungssprecher Steffen Seibert betonte das "Nein" zur PKW-Maut
© Foto: Oliver Lang/dapd

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer stößt mit seinen Überlegungen zur Einführung einer PKW-Maut auf klaren Widerstand der Bundesregierung.


Datum:
16.04.2013
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Bundesregierung habe „keine Pläne für eine PKW-Maut“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert während der Bundespressekonferenz. Damit reagierte er auf aktuelle Aussagen des CSU-Politikers, künftig auch eine solche Abgabe zur Finanzierung des Straßenausbaus zu erheben. Ramsauers Sprecher Strater hatte daraufhin den Vorstoß des Verkehrsministers verteidigt, angesichts fehlender Mittel im Verkehrshaushalt zu einer zusätzlichen „Nutzerfinanzierung“ zu kommen. Das könne eben auch eine Ausweitung der Maut auf Bundesstraßen und auf PKW bedeuten, sagte er. Dem erteilte Seibert unmittelbar danach eine klare Absage.

HASHTAG


#PKW-Maut

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.