China: Lebenslange Haft für Mautbetrüger

Auch in China sind Lastwagen mautpflichtig

Extrem hartes Urteil löst in China Proteste aus.


Datum:
17.01.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Weil er in großem Stil die LKW-Maut geprellt haben soll, verurteilte die chinesische Justiz einen Fahrer zu lebenslanger Haft. Das sogar für chinesische Verhältnisse extrem harte Urteil hatte nach Bekanntwerden großen Unmut in der chinesischen Bevölkerung hervorgerufen. Unzählige Kommentare im Internet wiesen unter anderem darauf hin, dass die hohen Straßenbenutzungsgebühren die Einkünfte des auf eigene Kosten arbeitenden Fahrers bei weitem überschritten.

Zwischen Mai 2008 und Januar 2009 soll der Fahrer mehr als 2300 Mal gefälschte Militär-Nummernschilder auf seine beiden Lastwagen geschraubt haben, mit denen er Kies transportierte. Militärfahrzeuge sind in China von Straßenbenutzungsgebühren befreit. Zusätzlich zu der lebenslangen Freiheitsstrafe war er zu einer Geldbuße von zwei Millionen Yuan (226.000 Euro) verurteilt worden. Der Fall soll nun erneut geprüft werden. (jb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.