Die gefährlichsten Straßen Italiens

Gerade Lkw und Transporter sind auf Autobahnen oft in Unfälle verwickelt
© Foto: picture alliance / Bildagentur-online/Hermes Images

Die Unfallzahlen sind laut einer Studie des italienischen Automobilclubs ACI gestiegen. Gerade Lkw und Transporter sind häufig beteiligt.


Datum:
09.11.2018
Autor:
Felix Altmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Rom. Sieben von zehn Unfällen ereignen sich auf städtischen Straßen, drei auf außerstädtischen – das ist das Ergebnis einer Studie zu Straßenverkehrsunfällen im Jahr 2017. Der italienische Automobilclub ACI hat dafür 36.560 Unfälle auf italienischen Straßen (1228 davon unmittelbar tödlich) analysiert. Die Ergebnisse: Auf den außerstädtischen Straßen stieg die Zahl der Todesopfer von 2016 auf 2017 um 7,4 Prozent (bei gleichzeitiger Verringerung der Anzahl der Unfälle um 0,7 Prozent), die der Verletzten sank um 1,6 Prozent. Unfälle auf den italienischen Autobahnen nahmen um 0,4 Prozent zu.

Autobahnen besonders gefährlich

Auf der A24 bei Rom ereignen sich die meisten Unfälle. Statistisch betrachtet passieren auf jedem Kilometer der Strecke zwischen dem Grande Raccordo Anulare und der Via di Portinaccio 17,1 Unfälle. Zum Vergleich: Der italienische Mittelwert liegt bei 1,3 Unfällen pro Kilometer auf Autobahnen und bei 0,6 Unfällen/Kilometer auf anderen außerstädtischen Straßen.

Weitere als „besonders gefährlich“ eingestufte Autobahnstücke sind der Raccordo di Marghera (11,3 Unfälle/Kilometer) und der Raccordo di Reggio Calabria (10,5 Unfälle/Kilometer). Bei den anderen außerstädtischen Straßen ist statistisch besondere Vorsicht auf der SS36 des Comer Sees und des Bereichs am Spluga-Pass geboten. Hier ereignen sich 7,6 Unfälle pro Kilometer – knapp gefolgt von der SS131 (7,5 Unfälle/Kilometer) und der SS296 bei Scafa (6 Unfälle/Kilometer).

Gerade Lkw und andere Transportfahrzeuge stellen laut ACI-Auswertung ein besonderes Risiko dar: Auf den Autobahnen sind sie an 41 Prozent aller Unfälle beteiligt. (nja)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.