DKV erweitert Akzeptanznetz in Italien und in der Schweiz

In Italien und in der Schweiz werden die DKV-Karten künftig an mehr Tankstellen akzeptiert
© Foto: DKV Euro Service

In Italien können die Kunden des Servicekartenanbieters ab sofort an 200 zusätzlichen Stationen ihren Kraftstoff mit der DKV-Card bezahlen, in der Schweiz kamen 175 Stationen dazu.


Datum:
16.07.2018
Autor:
Stefanie Nonnenmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Ratingen. Der DKV Euro Service hat sein Akzeptanznetz in Italien und in der Schweiz erweitert. Wie der Servicekartenanbieter mitteilt, können in Italien die Kunden ab sofort an 200 zusätzlichen Stationen der Marke Eni ihren Krafstoff über die DKV-Card bezahlen. Damit umfasst das Netz in Italien insgesamt 7400 Stationen.

In der Schweiz wurden zusätzliche 175 Tankstellen der Marke TamOil ins Netz aufgenommen, womit das Gesamtnetz auf 500 Stationen anwächst. „Sowohl Italien als auch die Schweiz sind wichtige Regionen für den Nord-Süd-Transit“, sagte Sven Mehringer, Director of Fuel / Vehicle Services beim DKV Euro Service. (sno)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.