Gurtanlegequote verbessert

Quote im vergangenen Jahr gestiegen. Unter LKW-Fahrern aber immer noch zwanzig Prozent Gurtmuffel.


Datum:
22.11.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Gurtanlegequote unter LKW-Fahrern hat sich seit 2008 deutlich verbessert. Das hat die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) in einer Studie für das Jahr 2009 ermittelt. Bei den LKW-Fahrern stieg die Quote der Gurtnutzer von 72 Prozent 2008 auf 82 Prozent im Jahr 2009. Auffallend ist, dass auf Autobahnen 84 Prozent den Rückhalter nutzen (2008: 74 Prozent), auf Landstraßen nur 79 Prozent den schwarzen Riemen nutzen. Insgesamt ist die Gurtanlegequote bei LKW-Fahrern aber immer noch deutlich niedriger als bei PKW-Fahrern, wo sich mitterleile 98 Prozent anschnallen, auf Autobahnen sogar 99 Prozent der Fahrer. Das Anlegen des Sicherheitsgurtes ist seit 1992 auch im LKW vorgeschrieben. 2002 hatte der DVR gemeinsam mit dem Bundesverband Güterkraftverkehr und Logistik (BGL) und vielen anderen Organisationen und Herstellern, unter anderem auch mit Unterstützung des TRUCKER, die Kampagne "Hat's geklickt?" gestartet. Sie wird als großer Erfolg bewertet. (jr)  

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.