Hafen in Mecklenburg-Vorpommern: Große Parkfläche für Getreide-Lkw

Der neue Parkplatz im Hafenvorfeld entlaste laut der Hafenbetriebsgesellschaft spürbar die Zufahrt zum vorpommerschen Hafen Vierow
© Foto: Hafen Vierow

Der Hafen Vierow besitzt jetzt eine 5400 Quadratmeter große Parkfläche für Getreide-Lkw. Auch ein neues Mehrzweckgebäude ging in Betrieb.


Datum:
10.09.2019
Autor:
Stephanie Noll

6 Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Vierow. In Mecklenburg-Vorpommern hat der Hafen Vierow im Hafenvorfeld eine neue Logistikfläche in Betrieb genommen. Diese beinhalte eine 5400 Quadratmeter große Parkfläche für Getreide-Lkw und ein neues Mehrzweckgebäude. Das asphaltierte Hafenvorfeld biete Fahr- und Standflächen für insgesamt 40 Lkw. Damit würden die bisherigen Rückstaus der Vergangenheit angehören, meinte Henning Bligenthal, Geschäftsführer der Hafen Vierow GmbH. Die früheren Kolonnen von meist mit Getreide beladenen Lkw hätten auf der Straße zum Hafen auch den gesamten Lieferverkehr vom und zum maritimen Gewerbestandort Vierow behindert.

100 Lkw täglich am Hafen

Durchschnittlich erreichen laut der Hafenbetriebsgesellschaft täglich 100 Lkw den Hafen. Zur Erntesaison steige diese Zahl zuweilen auf 300 Fahrzeuge. Aktuell werden täglich 250 Lkw in Vierow abgefertigt, sagte Bligenthal. In einem Umkreis von etwa 150 Kilometern liefern überwiegend Lkw Getreide aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.

Fördergeld von 1,2 Millionen Euro

Das Wirtschaftsministerium des Landes förderte das Infrastrukturprojekt der Gemeinde Brünzow am Hafen Vierow mit rund 1,2 Millionen Euro im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“. Die Logistikfläche sei mit Beleuchtungs- und Verkehrsleiteinrichtungen sowie Ver- und Entsorgungsanlagen ausgerüstet worden. Das zusätzlich errichtete neue Mehrzweckgebäude beherberge auf 244 Quadratmetern Fläche einen sogenannten Sozialbereich für die Unternehmensmitarbeiter sowie ein Analytik-Labor für das angelieferte Getreide. Weitere 124 Quadratmeter Fläche würden als Archiv und Lager dienen.

Die Hafenbetriebsgesellschaft rechnet dank der der verbesserten Infrastruktur mit mehr Leistungsfähigkeit des Seeumschlagsplatzes sowie einer ansteigenden Attraktivität des Standortes. (sn)

HASHTAG


#Lkw-Stellplätze

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


Michael

12.09.2019 - 14:42 Uhr

Test


Michael Knoch

12.09.2019 - 14:46 Uhr

Nochmal nur ein Test


Michael

12.09.2019 - 14:48 Uhr

Test


Michael

12.09.2019 - 14:49 Uhr

Test


Michael

12.09.2019 - 14:49 Uhr

Test


MEHR KOMMENTARE

Michael

12.09.2019 - 14:50 Uhr

Test


MEHR KOMMENTARE

SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.