Hohe Verstoßrate bei LKW-Kontrolle in Belgien

440 LKW wurden kontrolliert (Foto: Thomas Lohnes/ ddp)

Die belgische Polizei hat vergangenen Donnerstag zwischen 14 und 22 Uhr an 15 verschiedenen Stellen im Land insgesamt 440 LKW kontrolliert.


Datum:
18.10.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die belgische Polizei hat vergangenen Donnerstag zwischen 14 und 22 Uhr an 15 verschiedenen Stellen im Land insgesamt 440 LKW kontrolliert. Bei 193 Fahrzeugen wurden Regelverstöße festgestellt. 37 Anzeigen erstatteten die Ordnungshüter wegen Nicht-Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten. 35 Anzeigen gab es wegen Überladung, 26 für die Nichtbeachtung des Überholverbots, zwölf für Telefonieren mit dem Handy am Steuer und fünf für den nicht angelegten Sicherheitsgurt. 59 weitere Anzeigen wurden für unterschiedliche Verstöße wie fehlende Transport- und Versicherungsdokumente, nicht vollständig vorhandene Fahrzeugpapiere oder technische Unzulänglichkeiten verhängt. Von 322 Alkoholtests waren vier positiv. (kw)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.