IAA-Eintrittspreise bleiben stabil

Die IAA findet in diesem Jahr zum neunten Mal in Hannover statt (Foto: ddp/Ronny Hartmann).

Für die publikumsstärksten Wochenendtage am 25. und 26. September zahlen Besucher wieder elf Euro.


Datum:
09.08.2010
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Um die IAA Nutzfahrzeug möglichst vielen Besuchern zugänglich zu machen, berechnet der Verband der Automobilindustrie (VDA) für die Tageskarte an den publikumsstärksten Wochenendtagen am 25. und 26. September 2010 nur elf Euro. Der Eintrittspreis für die Tageskarte an Werktagen (23. und 24. sowie 27. bis 30.September 2010) beträgt 19 Euro.

Die 63. IAA in Hannover steht unter dem Motto „Nutzfahrzeuge: Effizient, flexibel, zukunftssicher“. Dort präsentieren sich 1.731 Aussteller aus 41 Ländern. Neben zahlreichen Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren gibt es rund 40 Fachveranstaltungen. Die Sonderschauen umfassen u. a. Probefahrten für leichte und schwere Nutzfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr, American Trucks (Langhauber) sowie die elfte Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge.  (ag)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.