Lang-LKW dürfen über Grenzen fahren

Eurocombis: grenzüberschreitender Verkehr möglich.

Dieter-L. Koch begrüßt Entscheidung, die Wachstum in Europa fördere.


Datum:
20.06.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


EU-Verkehrskommissar Siim Kallas hat sich dafür entschieden, künftig den grenzüberschreitenden Verkehr von Eurocombis (Lang-LKW) zwischen zwei Staaten zu erlauben, in denen sie bereits fahren dürfen. In einem Brief an den Vorsitzenden des Verkehrsausschusses des Europaparlaments, Brian Simpson, begründet Kallas seine Entscheidung vor allem mit dem Hinweis auf Wettbewerbsregeln.

„Im Ergebnis begrüße ich die Entscheidung von Herrn Kallas den grenzüberschreitenden Verkehr von Lang-LKW zuzulassen", erklärte Dieter-Lebrecht Koch (CDU), stellvertretender Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Europäischen Parlament. „Ich halte diese Entscheidung für sehr sinnvoll. Wir können nicht Wachstum in Europa fordern und die Speditionen zwingen, Lang-LKW vor der Grenze zu trennen, die Gespannteile einzeln über die Grenze zu fahren und dann wieder zusammen zu koppeln."

Kritik äußerte Koch jedoch an dem Vorgehen der Europäischen Kommission: „Noch vor einem Jahr hatte Kommissar Kallas die grenzüberschreitenden Verkehre abgelehnt. Nun wird durch einfache Uminterpretation eine völlig neue Rechtslage geschaffen, bei der das Parlament nicht in die Entscheidung einbezogen wurde.“

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.