Lichttest 2016: Düstere Bilanz für Lkw

Bei jedem zweiten Lkw gab es Probleme mit den Scheinwerfern
© Foto: ZDK

Laut einer Untersuchung weisen 41,5 Prozent der Nutzfahrzeuge in Deutschland Mängel an der Beleuchtung auf - das sind deutlich mehr als im Vorjahr.


Datum:
29.12.2016
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Defekte Beleuchtungsanlagen an Lkw und Bussen stellen ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Mit 41,5 Prozent weisen deutlich mehr als zwei Drittel der untersuchten Nutzfahrzeuge Mängel auf. Das ist das Ergebnis des jetzt von Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe ZDK und Deutscher Verkehrswacht DVW veröffentlichten Licht-Tests 2016. Die Mängelquote ist um 5,2 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Insgesamt flossen 7300 Überprüfungen in die Statistik ein.

Ganz oben auf der Mängelliste stehen die Hauptscheinwerfer mit 28,5 Prozent (2015: 27,2 Prozent). Bei sechs Prozent der Lkw und Busse stellten die Prüfer einen vollständig ausgefallenen Scheinwerfer fest. Die übrigen waren zu hoch oder zu tief eingestellt. Bei 12 Prozent waren Defekte an der Heckbeleuchtung zu verzeichnen.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.