LKW-Maut auf Bundesstraßen spaltet Mecklenburg-Vorpommern

Chef der FDP-Landtagsfraktion, Michael Roolf, fordert Alternativen(Foto: Theo Heimann/dapd)

Die vom Bund geplante Ausweitung der LKW-Maut auf mehrspurige Bundesstraßen hat im Nordosten des Landes ein zwiespältiges Echo ausgelöst.


Datum:
02.05.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die vom Bund geplante Ausweitung der LKW-Maut auf mehrspurige Bundesstraßen hat im Nordosten des Landes ein zwiespältiges Echo ausgelöst. "Die FDP-Fraktion verweigert sich keinen Denkmodellen. Wer allerdings eine Maut fordert, der muss auch sagen, wo Spediteure an anderer Stelle entlastet werden, damit vor allem die Häfen in Mecklenburg-Vorpommern nicht unter der Spediteursbelastung auf den Zufahrten leiden", erklärte der Chef der FDP-Landtagsfraktion, Michael Roolf. Verkehrsminister Volker Schlotmann (SPD) hatte in der „Schweriner Volkszeitung“ die Erhebung einer LKW-Maut auf der Rostocker Westtangente B103 und der B96 südlich von Stralsund abgelehnt.

"Der Verkehrsminister kann nicht immer gegen alles sein, wenn er nicht gleichzeitig Alternativen aufzeigt", findet Roolf. Die Maut-Ausweitung auf Teile der beiden mehrspurigen Bundesstraßen bei Rostock und Stralsund sei sicherlich nicht populär. Doch beweise auch die Landesregierung "mit ihrer unzureichenden Verkehrspolitik, dass ohne zusätzliche Einnahmen keine Straßen instand gehalten werden können". (dpa)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.