Österreich will kein E10

Kaum Erfolgsaussichten: E10 (Oliver Lang; dapd)

Agrotreibstoffbeimengungen wie in Deutschland bei E10 gibt es in Österreich wohl vorerst nicht.


Datum:
08.03.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der österreichische Auto-, Motor- und Radfahrerbund Arbö hat die im Nationalrat eingebrachte Petition begrüßt, keine Agrotreibstoffbeimengung ohne ausreichende soziale und ökologische Mindeststandards einzuführen, wie der Verband am Mittwoch in Wien mitteilte. „Umweltminister Berlakovich soll den angedachten Start im Oktober 2012 endlich absagen", forderte Arbö-Generalsekretärin Lydia Ninz. Der Arbö hat gegen die Einführung von E10 eine Protest-Unterschriftenaktion ins Leben gerufen, bei der bisher 16.000 Österreicherinnen und Österreicher auf unterschrieben haben. Auch in Deutschland lehnt die Mehrheit der tankenden Bevölkerung den Bio-Sprit nach wie vor ab. (jko)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.