Paris: Verstöße bei jedem zweiten Lkw

Im Großraum Paris wurden zahlreiche Kontrollen durchgeführt
© Foto: Picture Alliance/Ulrich Baumgarten

Im Großraum Paris wurden im Oktober zahlreiche im Ausland angemeldete Lkw kontrolliert.


Datum:
14.12.2016
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Bei jedem zweiten wurden Verstöße wie Nichteinhalten der Lenk- und Ruhezeiten festgestellt, berichtete die VerkehrsRundschau. Vielfach seien Kabotage-Auflagen missachtet und Papiere vom ausländischen Entsender nicht mitgeführt worden.

Nach Angaben der französischen Behörden sei es bei den Kontrollen vor allem um Wettbewerbsverstöße und Sozialdumping gegangen. Kabotagevergehen, falsche Papiere und die missbräuchliche Verwendung von Leichtfahrzeugen für schwere Transporte würden sich ebenso häufen wie Lebens- und Arbeitsbedingungen für etliche Fahrer, die für entwickelte Länder unwürdig seien.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.