Polen: Lkw-Kontrollen werden modernisiert

Das polnische Inspektorat für den Straßentransport hat von der EU eine Finanzspritze erhalten, mit der unter anderem moderne Kontrollgeräte gekauft werden sollen (Symbolbild)
© Foto: Patreick Pleul/dpa/picture-alliance

Mit einer Millionenspritze von der EU soll die Ausrüstung des polnischen Inspektorats für den Straßentransport auf Vordermann gebracht werden. Währenddessen fordern die Mitarbeiter bessere Arbeitsbedingungen und eine höhere Bezahlung.


Datum:
11.10.2018
Autor:
Stéphanie Mercier

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Warschau. Die Sicherheitskontrollen von Transporteuren sollen moderner und effektiver werden. Das polnische Inspektorat für den Straßentransport (GITD) hat einen Vertrag unterzeichnet, der ihm einen EU-Zuschuss in Höhe von 53 Millionen Zloty (ca. 13 Mio. Euro) garantiert. Damit ist der Großteil des Programms finanziert, das insgesamt 62 Millionen Zloty kosten soll.

Moderne Geräte zur Kontrolle von Fahrtenschreibern

Mit dem Geld sollen 64 neue Transporter sowie zeitgemäßes Equipment gekauft, aber auch Schulungen für Mitarbeiter finanziert werden. Zu jedem neuen Fahrzeug wird auch eine moderne Ausrüstung zur Kontrolle von Fahrtenschreibern gehören. Außerdem ist vorgesehen, 16 mobile Diagnose-Stationen samt Beförderung zu erwerben, mit denen intensive Kontrollen direkt vor Ort durchgeführt werden können. Die Anschaffungen sollen bis zum Jahr 2020 abgeschlossen sein.

Unterdessen kritisieren innerhalb der Behörde die Mitarbeiter mangelhafte Bezahlung angesichts harter und herausfordernder Arbeitsbedingungen. Die zuständige Gewerkschaft rief in den letzten Wochen mehrmals zum Streik auf. Es wird erwartet, dass die Regierung nach Verhandlungen mit den GITD-Verantwortlichen zusätzliche Finanzmittel fürs Personal zur Verfügung stellen wird. Warschau verspricht sich von schärferen Kontrollen neben mehr Sicherheit auf den Straßen auch höhere Einnahmen durch Strafmandate. (mk/stm)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.