Programm für mehr Verkehrssicherheit

Die Sicherheit im Blick: Ramsauer (Foto: Lukas Barth/ dapd)

Mehr Radarfallen, mehr Rüttelstreifen und mehr LKW-Rastplätze – mit diesen Maßnahmen soll die Zahl der Verkehrstoten weiter eingedämmt werden.


Datum:
10.11.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Mehr Radarfallen, mehr Rüttelstreifen und mehr LKW-Rastplätze – mit diesen Maßnahmen soll die Zahl der Verkehrstoten auf Deutschlands Straßen weiter eingedämmt werden. Heute stellt Bundesverkehrsminister Ramsauer dazu das „Sicherheitsprogramm 2011“ vor. Seine Vision: 40 Prozent weniger Verkehrstote bis 2020. Das Programm umfasst mehr als 40 Maßnahmen, darunter auch eine bessere Fahrzeugtechnologie, die Entschärfung von Gefahrenstellen auf den Straßen sowie mehr Aufklärung der Verkehrsteilnehmer.

Ein weiterer wichtiger Faktor des Programms lautet: "Schwächere Verkehrsteilnehmer schützen". So zielt das Programm darauf, Unfallschwerpunkte auf Landstraßen zu entschärfen. Dazu sollen vermehrt zusätzliche, dritte Fahrstreifen eingerichtet werden, die das abschnittsweise gesicherte Überholen ermöglichen. Zudem sollen vermehrt Radarfallen an Landstraßen aufgestellt werden.
 
Auf stark genutzen Autobahnen hat der Verkehrsminister vor, durch zeitweise Freigaben von Standstreifen, den Verkehrsfluss zu verbessern und so Stauunfälle zu verhindern. Zudem sollen 5500 zusätzliche LKW-Parkplätze in diesem und nächsten Jahr gebaut werden. (vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.