Sanierung der Karlsruher Rheinbrücke

Die Rheinbrücke bei Karlsruhe wird auf lange Sicht zum Nadelöhr.
© Foto: Uli Deck / dpa / picture alliance

Von Samstag an wird es eng: Bis zum Ende des Jahres fließt ich der Verkehr über verengte Fahrstreifen. Zudem wird die Brücke an mehreren Wochenenden komplett gesperrt.


Datum:
01.02.2019
Autor:
Felix Altmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Karlsruhe. Auf der Rheinbrücke bei Karlsruhe wird es wegen Sanierungsarbeiten bis zum Jahresende eng. Von Samstag an fließt der gesamte Autoverkehr nach Angaben des Regierungspräsidiums über vier verengte Fahrstreifen auf der südlichen Brückenhälfte. Bis Anfang Juli soll die nördliche Seite saniert werden. Anschließend wird voraussichtlich bis Ende des Jahres der Verkehr auf die Nordhälfte verlagert.

An mehreren Wochenenden muss die Brücke vorübergehend vollständig gesperrt werden. Zuerst vom 23. Februar, 23.00 Uhr bis zum 24. Februar, 8.00 Uhr. Außerdem sind Sperrungen vom 13. bis zum 15. April und vom 20. bis zum 22. April geplant – jeweils von Samstag 0.00 Uhr bis spätestens Montag 5.00 Uhr. Weitere Vollsperrungen soll es im Juli und September geben. (dpa/fa)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.