Schweiz: Beweissichere Atem-Alkoholprobe eingeführt

Der Wert, den das Blasen ins Röhrchen ergibt, zählt in der Schweiz auch vor Gericht
© Foto: Sigi Tischler/Picture Alliance

Seit dem 1. Oktober 2016 führt die Polizei in der Schweiz bei einem Verdacht auf Trunkenheit am Steuer standardmäßig eine Atem-Alkoholprobe durch, deren Resultat vor Gericht künftig als beweissicher gilt.


Datum:
11.10.2016
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Nur noch in Ausnahmefällen ist bei polizeilichen Alkoholkontrollen im Straßenverkehr eine Blutprobe nötig - zum Beispiel bei einem Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum. Gemessen wird künftig nicht mehr der Blutalkohol-Gehalt, sondern die Konzentration von Alkohol in der Atemluft.

Damit gelten ab Oktober eine neue Messeinheit und neue Zahlen. Die Geräte zeigen nicht mehr Promille-Werte an (Gramm Alkohol pro Kilogramm Blut), sondern Milligramm Alkohol pro Liter Atemluft (mg/l). Was bisher 0,50 Promille Blutalkohol waren, sind ab jetzt 0,25 Milligramm Alkohol pro Liter Atemluft; 0,8 Promille entsprechen 0,4 Milligramm pro Liter. Die Zahlen halbieren sich, inhaltlich entsprechen sie jedoch den bisherigen Grenzwerten.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.