Smartphone am Steuer

Navi oder Musikgerät sollen auch während der Fahrt mit einem Smartphone bedient werden dürfen
© Foto: Fotolia

Nach einstimmiger Ansicht des Petitionsausschuss des Bundestages sollte die Benutzung von Smartphones während der Autofahrt eingeschränkt möglich sein.


Datum:
05.03.2013
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Es sei nicht nachvollziehbar, warum man Smartphones nicht in die Hand nehmen dürfe, um etwa das Radio abzustellen oder die Navigationssoftware zu nutzen. Die Abgeordneten stimmten dem Petenten in der Einschätzung zu, dass es für die Verkehrssicherheit keinen Unterschied mache, ob die Nutzung von Zusatzfunktionen, wie etwa der Navigationsfunktion, mit einem Gerät erfolge, welches das Telefonieren zulässt (Smartphone) oder auch nicht (Tablet-Computer). Das Telefonierverbot während der Fahrt sei aber richtig. Die Beschlussempfehlung wurde dem Bundesverkehrsministerium und den Fraktionen zur Kenntnis übermittelt.

HASHTAG


#Smartphone

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.