Sperrung des Arlbergtunnels

Nur noch mit Ausnahmegenehmigung darf der Schwerlastverkehr durch den Arlbergtunnel
© Foto: Asfinag

Laut der Wirtschaftskammer Österreich sind ausländische Fahrer offenbar unzureichend über die Sperrung des Arlbergtunnels informiert.


Datum:
20.05.2015
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Während sich die heimischen Transporteure gut mit der Situation arrangiert hätten, müssten vor allem osteuropäische Fahrer nach einer Polizeikontrolle häufig umdrehen, aber auch Deutsche und Italiener seien betroffen. Seit 21. April dürfen sieben Monate lang nur noch Schwerfahrzeuge mit Ausnahmegenehmigung den Tunnel passieren. Alle anderen müssen teils große Umwege fahren. Wer im Fahrverbot ohne Genehmigung angehalten wird, muss mit 220 Euro Bußgeld rechnen.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.