Starke Preisunterschiede an Tankstellen

Bei Diesel liegt innerdeutscher Preisunterschied
bei 2,2 Cent (Foto: Visionär/ Fotolia.com)

Vor allem die Benzin-Preise schwanken innerhalb von Deutschland.


Datum:
18.01.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Vor allem die Benzin-Preise schwanken innerhalb von Deutschland. Das zeigt die aktuelle ADAC-Untersuchung von Kraftstoffpreisen an Markentankstellen in 20 deutschen Städten. Mit Durchschnittspreisen von 1,539 Euro je Liter E10 kann man in Essen und Nürnberg tanken. Das ist fünf Cent günstiger als in Erfurt: Dort kostet ein Liter E10 derzeit 1,589 Euro.

Die Differenz bei Diesel fällt mit 2,2 Cent zwischen der teuersten und der günstigsten Stadt deutlich geringer aus: In Magdeburg zahlt man rund 1,452 Euro je Liter, in Bielefeld, Bremen und Hannover kostet Diesel derzeit durchschnittlich 1,474 Euro.

In Berlin, Hamburg und München zahlt man für einen Liter Benzin 1,557 Euro (Berlin), 1,559 Euro (München) und 1,564 Euro (Hamburg). Dieselfahrer zahlen in Berlin pro Liter 1,466 Euro, in München 1,472 Euro und in Hamburg 1,472 Euro. (vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.