Start des europäischen Mautsystems verschoben

Der EETS-Start verzögert sich, da die technischen Voraussetzungen bisher nicht vorhanden seien, so die EU-Kommission.
© Foto: Toll Collect

Der für den 8. Oktober geplante Start des Europäischen Elektronischen Mautsystems (EETS) verzögert sich auf unbestimmte Zeit.


Datum:
12.09.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Der für den 8. Oktober geplante Start des europäischen elektronischen Mautsystems (EETS), mit dem LKW mit nur einem einzigen Bordgerät und nur einem einzigen Dienstleistungsvertrag überall in der EU die Straßennutzungsgebühren entrichten können, muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Das hat die EU-Kommission jetzt offiziell bestätigt. Die technischen Voraussetzungen für den EETS-Start seien nicht vorhanden, heißt es in einem Bericht der EU-Behörde.

Grund für die Verzögerung sei vor allem die mangelhafte Zusammenarbeit der einzelnen Akteure wie Systemhersteller oder Autobahnkonzessionäre, aber auch der einzelnen EU-Mitgliedsstaaten. Als Zwischenschritt auf dem Weg zu EETS fordert die EU-Kommission jetzt die Schaffung von „regionalen Lösungen“, also die Abdeckung mehrerer Staaten mit einem für sie einheitlichen System, bevor dann die angestrebte Vereinheitlichung in der gesamten EU erfolgen soll.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.