Verdi fordert sieben Prozent

80 Verdi-Mitglieder demonstrierten für mehr Geld

In Baden-Württemberg beginnen die Tarifverhandlungen für die Speditionsbranche.


Datum:
30.03.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


In Ludwigsburg haben am Freitag die Tarifverhandlungen für die rund 120.000 Beschäftigten der Speditions- und Logistikbranche in Baden-Württemberg begonnen. Die Gewerkschaft Verdi fordert sieben Prozent mehr Lohn, die Arbeitgeber hatten im Vorfeld noch kein Angebot vorgelegt. "Wir sind eigentlich an einer schnellen Tarifrunde interessiert", sagte eine Verdi-Sprecherin. Allerdings hätten die Arbeitgeber zusätzlich den Manteltarif gekündigt, was die Verhandlungen erschwere. Nach Verdi-Angaben demonstrierten vor Verhandlungsbeginn rund 80 Gewerkschaftsmitglieder für ihre Forderungen.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.