Warnung vor Gigalinern

Contra Gigaliner (Foto: Juergen Schwarz/ddp)

Die Allianz pro Schiene hat gemeinsam mit der Gewerkschaft Verdi und Spediteuren vor dem Einsatz von Riesen-Lkw in Deutschland gewarnt.


Datum:
04.03.2011
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Allianz pro Schiene hat gemeinsam mit der Gewerkschaft Verdi und Spediteuren vor dem Einsatz von Riesen-Lkw in Deutschland gewarnt. Die sogenannten Gigaliner seien mittelstands- und arbeitnehmerfeindlich, erklärten die Gruppen laut Presseagentur dpa gemeinsam in Berlin. Sie warnten zudem vor hohen finanziellen Lasten durch nötige bauliche Anpassungen etwa bei Tunnel oder Bahnübergängen sowie Stellenstreichungen bei Speditionen. Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, erklärte, "keiner in Deutschland will den Monstertruck - nur eine Handvoll Großspeditionen und ein paar Hersteller." (dpa/vb)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.