Weitere EU-Mittel für Ausbau der A 10

Die A 10 wird weiter ausgebaut.

Inbetriebnahme des ausgebauten Abschnitts des Berliner Rings Ende 2014 geplant.


Datum:
30.05.2012
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Europäische Kommission hat im Mai 2012 weitere 18 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) für den sechsstreifigen Ausbau der Bundesautobahn A 10 bewilligt. Das teilte das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung mit. Das Projekt ist Bestandteil des EFRE-Bundesprogramms für Verkehrsinfrastruktur. Das 2007-2013 laufende Programm mit einem Volumen von 2,3 Milliarden Euro – darunter 1,5 Milliarden Euro aus dem EFRE-Fonds – fördert Investitionen im Bereich der Bundesverkehrswege. Die ersten Fördermittel wurden von der Europäischen Kommission bereits im November 2010 für den Umbau des Autobahndreiecks Schwanebeck bewilligt.

„Jetzt liegt die Genehmigung über weitere Fördermittel für den Ausbau der A 10 im Bereich des Autobahndreiecks Havelland vor. Ich begrüße diese Entscheidung der Kommission ausdrücklich, denn mit dem jetzt möglichen Ausbau wird ein weiterer entscheidender Schritt zur Verbesserung des Verkehrsflusses und der Verkehrssicherheit auf dem Berliner Nordring getan“, sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer. Auch der transeuropäische Verkehr würde profitieren, denn die Verbindung von Skandinavien über Hamburg und Berlin nach Osteuropa wird leistungsfähiger. Die Inbetriebnahme des ausgebauten Abschnitts ist für Ende 2014 geplant.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.