Zurückgekehrt!

Antonio Santos ist wieder zu Hause. Seine Erinnerung aber kehrt nur langsam zurück.


Datum:
07.12.2007
Autor:
Redaktion TRUCKER

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Anhand der Fotos, die zur Suche des vermissten Antonio Santos in Umlauf gebracht wurden, hätte ihn niemand erkannt, berichtet seine Schwester Anabela Reis dem TRUCKER. Antonio war inzwischen ein Vollbart gewachsen. Auch sonst sei er nicht mehr der, den sie bis zum 21. November 2007 gekannt habe. An jenem Mittwoch war Antonio Santos bei Malaga in Spanien spurlos verschwunden. Seine Familie setzte alle Hebel in Bewegung, um ihn zu finden, bat mit Hilfe des TRUCKER auch die Fahrerkollegen, bei der Suche zu helfen. Erst zwölf Tage später, am Montag, 3. Dezember, tauchte Antonio wieder auf, bei Angehörigen in seinem Geburtsort in Portugal, auf den er nach dem Überfall eher instinktiv als bewusst zusteuerte. Was in der Zwischenzeit geschah, kann bisher nur bruchstückhaft rekonstruiert werden. Nach und nach erinnert sich Antonio an Einzelheiten: Er hat sich aus dem Meer gerettet ... nach Frankreich durchgeschlagen ... mit einem Trucker nach Portugal gefahren ... unterwegs im Bus ... man habe ihm geholfen, Geld gegeben ... Was genau in Spanien geschah, liegt noch im Dunklen. Sicher scheint, dass Antonio überfallen wurde, denn außer seiner Kleider und den Ausweis in der Hosentasche habe er nichts mehr bei sich gehabt. Möglicherweise habe man ihm auch Drogen verabreicht, berichtete Anabela Reis. Am Nikolaustag, 6. Dezember, ist Antonio zu seiner Familie nach Deutschland zurückgekehrt. "Er redet sehr langsam", sagt seine Schwester. "Und er muss sich dabei extrem konzentrieren." Erst die kommenden Wochen werden zeigen, wie es um Antonios Gesundheit steht, ob jemals geklärt werden kann, was an jenem Mittwoch in Spanien geschah, und wie es mit der Familie Santos weiter geht - auch finanziell.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.