Christmas-Tour mit Rentier-Stärken

Der schwarze Showtruck war vor allem in den Abendstunden ein Magnet für die Fahrer
© Foto: Gerhard Grünig

Unter dem Motto Rentier- (statt Pferde-)Stärken machte Mercedes-Benz in der Vorweihnachtszeit eine Tour über vier Autohöfe. Bei (alkoholfreiem) Glühwein, Lebkuchen und Mandeln bekamen die anwesenden Lkw-Fahrer die Wertschätzung, die ihnen sonst oft verwehrt bleibt.


Datum:
21.12.2017
Autor:
Gerhard Gruenig

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Wir wollen die Leistungen der Lkw-Fahrer honorieren - was sonst leider oft vergessen wird", meint Uta Leitner von der Pressestelle Nutzfahrzeuge der Daimler AG. "Zu unserer ,Riding Home for Christmas'-Tour sind unserer Lkw-Experten auf insgesamt vier Rasthöfen und informieren bei Kaffee, Lebkuchen und Waffeln über aktuelle Produktentwicklungen. Zudem verteilen wir Geschenkboxen und wollen die Lkw-Fahrer mit weihnachtlichen Spezialitäten und RoadStars-Accessoires überraschen." Man musste übrigens kein Mercedes-Fahrer sein, um in den Genuss der Präsente zu kommen.

Dem Anlass angemessen wurde die schwarze Actros-Zugmaschine dann auch von "Rentier-Stärken" angetrieben. Leider kannte keiner der anwesenden Spezialisten den genauen Umrechnungsfaktor zwischen Pferde- und Rentier-Stärke. "Aber was den Schlitten des Nikolaus befeuert und damit die Geschenke für alle Kinder dieser Welt trägt, ist wohl auch stark genug für unseren Mercedes Actros", lachte Claws Tohsche von der Daimler-Pressestelle.

VIER AUTOHÖFE VON ENDE NOVEMBER BIS DEZEMBER

Die Dankeschön-Tour führte den Tross vom 21. November bis zum 14. Dezember 2017 über insgesamt vier deutsche Autohöfe: Herzsprung, Schwarmstedt, Herbolzheim und Himmelkron. Zugpferd des Promotionaufliegers war der RoadStars-Showtruck im Rentierlook. Wie nicht anders zu erwarten, erwies sich das Gespann als wahrer Fahrermagnet - was wohl auch ein wenig an den hübschen Promotionmädels lag, die, ebenso wie die Zugmaschine, ein plakatives Rentiergeweih als Haarreif trugen. Und weil fast schon Weihnachten war, gab's natürlich Geschenke. In den großzügigen Boxen fand sich Weihnachtliches sowie einige Überraschungen aus dem "Christkindlmarkt" von Mercedes-Benz. Durch den richtigen Dreh am Glücksrad konnten weitere attraktive Accessoires gewonnen werden, zum Beispiel praktische Handtücher mit RoadStars-Aufdruck. Wen wundert's, dass das Kugellager des Glücksrades regelrecht heiß lief ...

Schon im Vorfeld hatte Mercedes die Mitglieder der RoadStars-Community (siehe Kasten) zur Teilnahme am Weihnachtsgewinnspiel eingeladen: Durch Einloggen auf der Onlineplattform der RoadStars führt die richtige Antwort auf Fragen rund um Trucks und die Weihnachtszeit zu rentierstarken Gewinnen, die gute Laune machen. "Wir wollen mit der Tour zeigen, dass wir nicht nur Lkw-Hersteller sind", meinte Uta Leitner. "Es ist für uns die Gelegenheit, uns als sympathischer Partner der Lkw-Fahrer zu zeigen - ungeachtet, welche Marken die Fahrerinnen und Fahrer bewegen. Gerade in Zeiten des zunehmenden Fahrermangels muss man doch die Menschen würdigen, die den Gütertransport auch in der Vorweihnachtszeit aufrechterhalten und dafür sorgen, dass alle Geschenke pünktlich unter den Weihnachtsbäumen landen."

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.