Kippertreffen Bokel: Schweres Kulturgut in Aktion

Eine Rarität ist dieser Büssing-Kipper
© Foto: Detlev Stolze

Beim 13. Treffen historischer Lkw und Baumaschinen in Bokel/Lutzhorn konnten die NVG-Mitglieder nach Herzenslust im Dreck wühlen.


Datum:
18.10.2017
Autor:
Gerhard Gruenig

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Wenn es der Lkw in Presse und Nachrichten schafft, dann meist mit negativem Hintergrund. Umso schöner, wenn sich Lokalreporter des Themas annehmen und wohlwollend über das Thema Nutzfahrzeuge schreiben.

Das von NVG-Mitglied Detlev Stolze organisierte 13. NVG-Treffen für historische Nutzfahrzeuge und Baumaschinen in Bokel/Lutzhorn war ein gutes Beispiel, wie man es mit positiver Berichtertstattung in die Zeitung schafft - in diesem Fall unter anderem gleich mehrfach in die Barmstedter Zeitung. Dass nicht nur Redakteure alte Lkw und Bagger lieben, zeigte sich Anfang September ganz deutlich. Auch Petrus hatte wieder mal ein Herz für die Oldies und ließ die Sonne kräftig scheinen.

DAS TREFFEN ZEIGTE VIELE "NEUE" OLDIE-LASTER

Neben bekannten Szenegrößen hatte es Detlev geschafft, auch zahlreiche Fahrzeuge und Protagonisten ins Sandabbaugebiet zwischen Lutzhorn und Bokel zu bekommen, die noch nicht oder zumindest nicht so oft gesehen wurden. Vielleicht liegt es einfach daran, dass alte Kipper und Baumschinen immer beliebter werden. Im Vergleich zum Fernverkehrs-Lkw passt ein kompakter Zweiachser mit Kippbrücke in eine viel kleinere Remise. Und damit lässt sich viel besser "spielen".

Spielen war dann auch das Schlüsselwort. So verbrannten zahlreiche Liter fossilen Brennstoffs äußerst lustbringend in Radladern, Baggern und natürlich auch dem einen oder anderen 4x2, 4x4 sowie Dreichachser. Insgesamt rund 80 Fahrzeuge und Baumaschinen hatten sich eingefunden, wühlten sich durch Sand und Steine, pflügten heulend durchs Gelände und wirbelten im positiven Sinne des Wortes mächtig Staub auf.

Neben längst bekannten Fahrzeugen, wie etwa dem top restaurierten MAN 26.281 Hauber von Helmut Hoffmann gab es zahlreiche Exoten zu sehen. Darunter ein schöner Horch H6, ein schweizerischer Saurer in perfektem Zustand sowie einen mit reichlich Patina gesegneten Tatra mit den im Leerzustand typischen X-Beinen der am Zentralrohrrahmen hängenden Pendelachsen.

In jedem Fall folgt Treffen Nummer 14 im kommenden Jahr. Den Termin gibt Detlev rechtzeitig auf der NVG-Seite bekannt.

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


TRUCKER – Das Magazin für Lkw-Fahrer im Nah- und Fernverkehr: Der TRUCKER ist eine der führenden Zeitschriften für Lkw-Fahrer und Truck-Fans im deutschsprachigen Raum. Die umfangreichen TRUCKER Testberichte zu LKWs und Nutzfahrzeugen gehören zu den Schwerpunkten der Zeitschrift und gelten als Referenz in der Branche. Der TRUCKER berichtet monatlich über die Themen Test und Technik, Show-Truck, Arbeitsrecht, Service, Unterhaltung.